Auswärtsniederlage in Münzkirchen Drucken
Geschrieben von: Greifeneder David   
Donnerstag, den 27. August 2015 um 06:43 Uhr

Nach dem souveränen Auftakterfolg gegen Freinberg, trat unsere Mann-
schaft am vergangenen Samstag die Reise nach Münzkirchen mit breiter
Brust an. Münzkirchen verlor das erste Spiel auswärts knapp mit 0:1
gegen Antiesenhofen.

Das Spiel begann ohne vorsichtiges Abtasten, und beide Mannschaften
begannen gleich sehr offensiv. In den ersten 15 Spielminuten gab es
Chancen in Hülle und Fülle, doch nach einem Eckball für die Heimelf
brachte Zdenek Mikyska Münzkirchen mit 1:0 in Führung. Auch im
weiterem Verlauf blieb unsere Mannschaft ebenbürtig, kassierte aber
durch den 2,01 m großen Stürmer Jan Kadlec zwei weitere Kopfball-
treffer und so stand es zur Halbzeit bereits 3:0 für Münzkirchen.

Nach dem Seitenwechsel ein unverändertes Bild. Die Heinle-Elf hielt
brav dagegen, aber ein weiter Einwurf auf den Kopf von Gabriel
Ritzberger
versetzte Rottenbach den Todesstoß. Gegen Ende der
Partie keimte noch ein Funke Hoffnung auf, als David Nagy und
Christian Heinle auf 4:2 verkürzten, doch Münzkirchen brachte den
Vorsprung über die Zeit. In Summe geht die Niederlage in Ordnung,
da die Hausherren durch ihre guten Standardsituationen die Partie
wie im Vorjahr entschieden. Bitter ist auch, dass alle vier Tore durch
Kopfbälle entstanden.

Besser machte es die Reserve und fertigte Münzkirchen locker mit
4:0 ab. Matchwinner waren die beiden Neuzugänge Rudolf Feichtl-
bauer
mit einem Hattrick und Andreas Pöttinger mit dem 4:0 End-
stand.

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. August 2015 um 06:47 Uhr