Spielbericht Antiesenhofen Frühjahr 2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ligaportal   
Mittwoch, den 27. April 2016 um 15:49 Uhr

Union Rottenbach mit deutlichem Heimsieg gegen Antiesenhofen

Die Union Rottenbach und der SV Antiesenhofen gaben sich am Samstagnach-
mittag in der Bezirksliga West ein Stelldichein. Die Hausherren überzeugten von
der ersten Minute und gingen schon in der Anfangsphase in Führung. Man spielte
sich weitere gute Möglichkeiten heraus, der zweite Treffer wollte dann aber
erst in der zweiten Halbzeit gelingen. Mit diesem war dann die Vorentscheidung
gefallen und Rottenbach spielte den Sieg ins Trockene, gewann letztendlich klar
mit 4:0.

Rottenbach ist tonangebend

Die Hausherren erzeugen von der ersten Minute an viel Druck und geben gleich
richtig Gas, sodass Antiesenhofen sofort in die eigene Hälfte zurückgedrängt wird.
Es dauert auch nicht lange und die Zuschauer bekommen die ersten Chancen zu
sehen, in der elften Minute ertönt der Pfiff des Unparteiischen, der auf den Elf-
meterpunkt zeigt. Hermann Humer tritt für die Elf aus Rottenbach an und lässt
sich diese Chance nicht entgehen, die Heinle-Elf darf über das 1:0 jubeln. In dieser
Tonart geht es weiter, Rottenbach ist spielbestimmend und lässt keine Zweifel
daran aufkommen, wer dieses Spiel gewinnen wird. Antiesenhofen tut sich
schwer, kommt zwar durch Standards ein oder zwei Mal näher ans gegnerische
Tor heran, wirklich gefährlich wird es dabei aber nicht. Rottenbach lässt aber
viele Möglichkeiten aus und muss sich mit einem 1:0 zur Pause begnügen.

Hausherren holen die drei Punkte

Nach dem Seitenwechsel geht es ähnlich weiter, Rottenbach gibt das Spiel nicht
mehr aus der Hand. Wieder ist es in der 60. Minute Hermann Huemer, der die
Weichen endgültig auf Sieg stellt und auf 2:0 erhöht. Nach einem Stanglpass von
Spielertrainer Christian Heinle kann Jungspund Rudolf Feichtlbauer sein erstes
Bezirksliga-Tor bejubeln, den Schlusspunkt setzt Andreas König in der 90. Minute
mit dem 4:0.

Auch die 1b-Mannschaft gewann ihr Spiel gegen Antiesenhofen souverän mit 2:0,
wobei unser Youngstar Andre Loidl, nach seiner Einwechslung zur Halbzeit, beide
Treffer erzielte.

Quelle: ligaportal.at

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 27. April 2016 um 15:53 Uhr
 

union-rottenbach.at, Powered by Joomla! and designed by RG